Beitrag der Woche

EVENT-CATERING IN CORONA-ZEITEN

„Ohnehin auf der Suche nach Alternativen“

DEINSpeisesalon ist als Event-Caterer ein Beispiel für ein von Covid19 extrem gebeuteltes Unternehmen. Jutta Landkotsch beweist als Geschäftsführerin Kreativität, Einsatzbereitschaft und Vision. Hier ihre Geschichte zur Entwicklung der Marke „Essen lieben glücklich sein“ aus einem anfänglichen Notfallplan.

Jutta Landkotsch„Ins Event Catering bin ich eingestiegen, weil mir diese Tätigkeit etwas bedeutet!“ Mit diesem Satz hat Jutta Landkotschs beispielhafter Kampf gegen die Corona-Agonie begonnen. „Gutes Essen liebe ich schon immer und Events mit erstklassigem Catering schaffen Raum für Glücksmomente“, erläutert sie. Als die Unternehmerin Mitte März mit Sebastian Zimmermann, dem Mit-Gesellschafter ihres Unternehmens „DEINSpeisesalon“, zusammensitzt, wird Bestandsaufnahme gemacht: Was haben wir? 28 Mitarbeiter, eine Küche und randvolle Warenlager. Was fehlt? Kunden. Da helfen die Verträge mit dem 1. FC Köln oder der Motorworld Köln Rheinland wenig. Tage zuvor, am 28. Februar 2020, stornierte eine Einzelhandelskette den Auftrag für ein Events mit über 1.000 Gästen. Und bei den Vorbereitungen für die „Miraculous 2020 World Tour“ des Rock-Virtuosen Carlos Santana, in diesen Tagen wird Jutta Landkotsch klar: Es wird ernst! Die Tour hätte im norditalienischen Bologna starten sollen.
 

Jutta Landkotsch live

Den direkten Dialog mit der engagierten Unternehmerin ermöglicht das Online-Meeting der GV-Experten am 23. September 2020 ab 15 Uhr. Beim Thema „Adaptionsstrategien – Ängste bewältigen und Kontrolle (zurück-)gewinnen“ ist sie dabei, wenn Bettina von Massenbach, Inhaberin von OYSTER hospitality management, auch über Emotionen, Interaktionen mit Mitarbeitern und wesentliche Weichenstellungen in Krisensituationen spricht.

 

Der frühe Vogel …

Bei der frühzeitig einberufenen Mitarbeiterversammlung denkt noch manch ein Angestellter: „Die überreagiert doch!“ Landkotsch nutzt die Zeit aber nicht zum Argumentieren, sondern zum Agieren: Für drei Wochen ist sie im Manager-Modus:

Der komplette Text ist eingeloggten Mitgliedern vorbehalten. Bitte loggen Sie sich ein bzw. registrieren Sie sich als Mitglied. Die weiteren Vorteile der Mitgliedschaft sind die freie Teilnahme an Meetings mit Experten und der Zugang zu den Foren, in denen Profis unter sich sind.

 

Unsere Themen

    • GO TO Henke Ausgabe Betriebsgastronomie trotz Corona Corona-bedingte Abstandsregelungen stellen Betriebsverpfleger derzeit vor große Herausforderungen: Wie die Gäste auf der gegebenen Fläche verpflegen? Die Satellitenausgabe „GO TO“ bietet einen Lösung...

    • Kantine Zukunft: Vorzeigemodell Berlin? In das Wissen und Können der Berliner Küchenteams investieren, um dauerhaft eine höhere Qualität der Gemeinschaftsgastronomie zu erreichen“ – so lautet das erklärte Ziel der „Kantine Zukunft“. Im Okto...

    • „Ohnehin auf der Suche nach Alternativen“ DEINSpeisesalon ist als Event-Caterer ein Beispiel für ein von Covid19 extrem gebeuteltes Unternehmen. Jutta Landkotsch beweist als Geschäftsführerin Kreativität, Einsatzbereitschaft und Vision. Hier...

    • Gastronomie im Silicon Valley - was wird dort besser gemacht? Reisner und Frank Marketingtool, nicht Kostenfaktor Seit den Homeoffice-Zeiten durch Corona verändern sich unsere Arbeitswelten rapide. Mehr Mitarbeiter als je zuvor arbeiten zuhause. Damit einher gehen neue Anforderungen an die Betriebsgastronomie und...

    • Christian Grow und seine Auszubildenden. Solide Ausbildung trotz Corona Die Corona-Krise führte für so manchen Auszubildenden zur unerwarteten Kündigung. Während es für die einen beruflich nicht mehr weiterging, profitierten andere vom Einfallsreichtum ihrer Arbeitgeber...

    • The Pavilion Cafe, Belton House - National Trust-Grantham-De-Boer-Structures Zelte und Hallen als temporäre Raumlösungen Seit Corona sind Gastronomen mehr denn je auf flexible Raumkonzepte für den temporären Einsatz zur Verpflegung ihrer Gäste angewiesen, denn:  aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln im Gastraum kom...

    • Im Alleingang geht es nicht! In 67 Ländern weltweit tätig, war Sodexo als internationales Unternehmen von Anbeginn an vorderster Front in die Corona-Pandemie involviert. In Ausgabe 7/8 der Fachzeitung Catering Management (erschei...

⮩ Alle Artikel

 

Vorteile der Mitgliedschaft

Covid19-Aktion: Mitgliedschaft bis 31.12.2020 für Gemeinschaftsverpfleger kostenfrei! Siehe "Über uns".

Zugang zu den stetig wachsenden Foren ● Profis unter sich ● nach Themen geordnet ● exklusives Netzwerk

Für die strategische Weiterentwicklung von Unternehmen der Gemeinschaftsverpflegung relevante Informationen – 24/7 auf Smartphone, Tablet und PC: ● Multimedia-Reportagen zu Projekten ● Online-Meetings, Podcasts und Experten-Chats ● Fachartikel zu Planung, Austattung, Technik und Betrieb

Unsere Empfehlung