„Eine digitale Plattform, wie Sie es noch nicht gesehen haben“


Die besondere Stimmung einer etablierten Branchenmesse kann und will das digitale Messeformat nicht bieten. Aber in Hamburg wird an einer Plattform gearbeitet, die Unternehmen und Branchenplayer wirklich miteinander vernetzten soll.

Ende 2020 kündigten Sie ein digitales Format der Internorga an und, dass Aussteller zu ihren Bedürfnissen befragt werden. Frau Johannsen, was war das Ergebnis?

Das Ergebnis war recht eindeutig: Nach den sehr langen und herausfordernden Zeiten ohne physische Veranstaltungen und Vertriebsmöglichkeiten war und ist das Bedürfnis der Aussteller sehr groß, sich mit und in der Branche auszutauschen, Netzwerkmöglichkeiten zu nutzen und schließlich Präsenz zeigen zu können sowie den Kontakt mit wichtigen Branchenplayern zu halten. Und so kam es, dass wir die Internorga komplett neu gedacht haben. Heraus kam die Partnerschaft mit IDX_FS International Digital Food Services Expo (IDX_FS Expo) powered by Internorga, die ihre Premiere vom 15. bis 17. März 2021 feiert.

Wo wird die digitale Veranstaltung vergleichbar mit der klassischen Internorga?

Der komplette Text ist eingeloggten Mitgliedern vorbehalten. Bitte loggen Sie sich ein bzw. registrieren Sie sich als Mitglied.
Die weiteren Vorteile der Mitgliedschaft sind die freie Teilnahme an Meetings mit Experten und der Zugang zu den Foren, in denen Profis unter sich sind.

Unsere Empfehlung