Frischegerichte fix und fertig


Mit dem wachsenden Trend nach Gesundheits- und Umweltbewusstsein steigt auch in Kantinen und Mensen die Nachfrage nach veganen Angeboten. Gäste fordern Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung, am liebsten aus der Region. Wie können Gastronomen Bio zu sozial verträglichen Preisen anbieten?

Govinda Thaler, Gründer von LunchVegaz
Govinda Thaler, Gründer, Geschäftsführer, Lunch Vegaz GmbH

Zwar ist Bio ist in aller Munde, die Nachfrage nach Biolebensmitteln steigt. Gerade in den Kochtöpfen öffentlicher Einrichtungen ist Bio jedoch kaum zu finden. Mit einem eigenen Bio- Catering-Konzept will LunchVegaz nun Unterstützung bieten, um die Qualität der Ernährung entscheidend zu verbessern und das Geschmacksempfinden, das Bewusstsein sowie die Wertschätzung für hochwertige Nahrungsmittel zu sensibilisieren. Damit sich Gastronomen der wachsenden Nachfrage unkompliziert anpassen können, bietet die Bio- Manufaktur mit ihrem Bio-Catering die Erweiterung der Speisekarte im Bereich Bio/Vegan an: Mit einer großen Auswahl an vielfältigen Bio Frischemenüs kann der Gastronom nicht nur seine eigene Speisekarte verfeinern, sondern unterstützt damit die nachhaltige Landwirtschaft.

Um den restlichen Artikel zu lesen, müssen Sie sich bitte einloggen oder Mitglied werden.

Unsere Empfehlung