Hygienestrategien bei Wiedereröffnung


Auch wenn es momentan noch nicht so aussieht, aber irgendwann wird auch diese Krise vorbei sein und soziales, öffentliches Leben wieder möglich sein. Dafür hat der Fachverband für Gastronomie- und Großküchenausstattung e.V. allgemeine Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen für den Restart in der Gemeinschaftsverpflegung verfasst. Abgeleitet ist dies von einer Empfehlung des Handelsverbands Deutschland (HDE):

  • Aushänge und Durchsagen zur Kundeninformation mit Hinweisen auf einzuhaltende Sicherheitsabstände und Hygieneregeln
  • Klebestreifen auf dem Fußboden mit Abstandshinweisen zur besseren Orientierung für die wartenden Kunden im Kassenbereich
  • Installation von Plexiglasscheiben an den Kassen
  • Hinweis auf die Möglichkeit der kontaktlosen Kartenzahlung und Bereitstellung einer Schale für kontaktlose Übergabe von Bargeld
  • Bereitstellung von Desinfektionsmitteln für die Hand-bzw. Arbeitsmitteldesinfektion an den Kassen
  • Bereitstellung von Atemschutzmasken und Einweghandschuhen für die Mitarbeiter an den Kassen und auf der Fläche
  • Bereitstellung zusätzlicher Spender mit Desinfektionsmitteln zur Händedesinfektion in rückwärtigen Bereichen der Mitarbeiter (wie Pausenräume, Lebensmittellager, etc.)
  • Begrenzung des Zugangs auf eine bestimmte Anzahl von Gästen

Auch Sie sind gedanklich bereits mit der Wiedereröffnung beschäftigt? Diskutieren Sie mit unseren Experten aus den Foren “Strategie”, “Fürsorgepflicht” oder “Hygiene”, welche Aspekte besonders zu beachten sind.

Foto: Andrey/stock.adobe.com