Lebensmittelverschwendung ade!


Krummes Obst und Gemüse

Das Betriebsrestaurant “Auszeit” von L&D im Kreishaus Siegburg rettet 1,6 Tonnen krummes Bio-Obst und Gemüse. Im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung hat sich das Restaurant mit dem Unternehmen Querfeld zusammengetan, die aussortiertes Obst und Gemüse vor dem Abfall bewahren.

Tagtäglich landen in Deutschland Obst und Gemüse in bester Bio-Qualtität in der Tonne, weil sie nicht den optischen Vorgaben des Handels entsprechen. Sie sind zu klein, zu groß, krumm gewachsen oder entsprechen nicht der Farbvorgabe. Beim kleinsten, vielleicht ja sogar sympathischen Makel, werden sie aussortiert und entsorgt. Querfeld kauft dieses Gemüse auf und vermittelt es an Gemeinschaftsverpfleger aller Art. Das Betriebsrestaurant Auszeit konnte durch die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr 1,6 Tonnen Bio-Obst und -Gemüse vor der Mülltonne retten – und das bei circa 300 bis 350 Verpflegungsteilnehmer pro Tag. Knapp 95 Prozent des Gemüses, das im Jahr über die Theke geht, ist jetzt Querfeld-Gemüse.

Bitte loggen Sie sich ein um diese Inhalte zu lesen.

Hier können Sie sich einloggen oder hier Mitglied werden.

Unsere Empfehlung